Ork World Championship 2002


Letztes Update: 17. 02. 2002

Ork am Lagerfeuer
Zeichner: Andreas Rabenstein
Wir erinnern uns noch gerne an die letzte Meisterin, Heike Richter aka Killerlady, die mit einer schockierenden Vertreibung im Jahr 2 den Grundstein zu einem fabulösen Sieg legte.

Es wurden vier Qualifikationspartien für die Ork World Championship 2002 durchgeführt. Diese Partien wurden am 19. 08. 2001 gestartet; die letzte wurde am 10. Februar 2002 beendet. Jede Partie fand auf einer 20x20-Karte mit 20 bis 21 Echtspielern und 30 Bitorks statt, die nicht zylindrisch ist. Es wurde mit defensiven Einstellungen gespielt. In den Qualifikationspartien wurde die Ruhmtabelle statt der Gollumtabelle verwendet. Jede Qualifikationspartie endete spätestens mit Jahr 20. Die ersten fünf der Ruhmtabelle qualifizierten sich für die Weltmeisterschaftspartie.

Die Weltmeisterschaftspartie war eine reguläre Partie mit defensiven Einstellungen. Für sie wurde die Gollumtabelle verwendet. Sie wurde am 17. 02. 2002 gestartet.

Sieger dieser Partie und Weltmeister 2002 ist:

Al Bundy (Michael Paas)

Zum Endstand der Weltmeisterschaftspartie.

An der Weltmeisterschaftspartie nahmen teil:

Peter Kasel
Michael Paas
Hans-Peter Ruell
Sebastian Sager
Christian Hagenah
Till Caspari
Michael Hellige
Niko Janßen
Thorsten Averhaus
Thomas Rädel
Heike Richter
Peter Siegel
Sebastian Moesl
Manfred Koehl
Markus Plesch
Marian Kassovic
Jan Zeysing
Wolfgang Kipferl
Carmen Michel
Karsten Rademacher