Khurrads Sekretär für Windows - Versionsgeschichte


24. 10. 00: - KS kann mit einem Dateinamen als Parameter aufgerufen werden.
            - KS kann Textrechtecke ausschneiden oder Rechtecke mit Leerzeichen
              einfügen.
01. 11. 00: - KS kann in Groß- und Kleinbuchstaben konvertieren.
            - KS akzeptiert Strg-Tab als Leerzeicheneinfüger und hat zwei
              verschiedene Tab-Verhaltensweisen.
03. 11. 00: - KS kann von Text in HTML umwandeln.
            - Menuepunkt Konvertieren.
05. 11. 00: - Drucken verfeinert (Druckvorschau fehlt noch).
            - Überflüssige Leerzeilen werden entfernt.
            - Symbolische Steuerzeichen können eingefügt und entfernt werden.
            - Undo-Funktion.
            - HTML kann in Text umgewandelt werden.
09. 11. 00: - Absatz formatieren.
            - Zum nächsten Absatz springen.
            - Zum Absatzanfang springen.
10. 11. 00: - LineWidth ist eine eigene Größe und wird in der INI-Datei
              gespeichert.
            - Einrücken wie vorige Zeile eingebaut.
            - EnableActions am Start wartet zunächst die Abwicklung des
              Konstruktors ab.
            - Wert für Zeilenbreite erscheint im Menü.
            - Einrücken/Ausrücken funktioniert bei einer vorherigen Selektion
              nur noch im selektierten Bereich. Die Selektion bleibt dabei
              erhalten.
            - Strg-0 bis Strg-9 sind Floskeltasten.
            - Mit F7 und Shift-F7 kann ein weiteres Fenster geöffnet werden.
11. 11. 00: - Optionenfenster gegründet.
            - Automatisches Umwandeln von Tabulatoren in Leerzeichen, Kürzen
              von Leerzeichen, Umwandeln von Unix-Umbrüchen möglich beim
              Laden, Speichern und Datei einfügen.
13. 11. 00: - Druckvorschau eingebaut.
14. 11. 00: - Druckvorschau scrollt korrekt.
            - Man kann von der Druckvorschau aus drucken.
17. 11. 00: - Man kann zweispaltig drucken.
18. 11. 00: - Voreinstellungen im Druckfenster werden abgespeichert.
            - Beim mehrspaltigen Druck kann eine Spaltentrennlinie eingefügt
              werden.
19. 11. 00: - Beim Speichern wird eine Backup-Datei angelegt.
            - Es werden auch Punktkommandos .pa, .ba, .be, .rc berücksichtigt
              beim Drucken.
            - Fehler beim Absatzformatieren hinsichtlich verbliebener
              mehrfacher Leerzeichen korrigiert.
20. 11. 00: - Bei der Druckvorschau wird nicht mehr der Drucker gestartet.
21. 11. 00: - Die Absatzformatierung klappt auch bei mehreren sehr kurzen
              Zeilen.
            - Funktion DOS-KS zu Win-KS konvertieren.
            - {T+} und {T-} werden interpretiert, indem sie auf Courier New
              umschalten bzw. auf eine Ursprungsschrift zurückschalten.
22. 11. 00: - KS kann Zeilen durchnumerieren.
            - KS kann Zeilen mischen.
23. 11. 00: - KS kann Datum und Zeit einfügen.
24. 11. 00: - Pickliste integriert.
25. 11. 00: - Shortcut-Editor eingebaut.
            - Man kann zur ersten und letzten Seite in der Druckvorschau
              navigieren.
            - Man kann keine negative Zeilenbreite oder einen negativen
              Wert für den harten Umbruch eingeben.
            - Version 0.94 definiert.
30. 11. 00: - Der Dateiname ist immer lang, auch wenn man KS durch
              "Senden an" aufruft.
01. 12. 00: - Textstatistik eingebaut.
02. 12. 00: - Kleiner Umbruchfehler beim Zeilenumbruch während des Schreibens
              korrigiert, der dafür gesorgt hat, daß zwei Wörter plötzlich
              zusammengeschrieben wurden.
03. 12. 00: - Pickliste löschen möglich.
            - Beim Einfügen von Text wird die Formatierung fallen gelassen.
06. 12. 00: - Wenn ein Text außerhalb von KS kopiert oder ausgeschnitten wird,
              paßt KS jetzt automatisch darauf auf, daß die "Einfügen"-Aktion
              auch aktiviert wird.
07. 12. 00: - In der Druckvorschau werden die Textattribute jetzt korrekt
              zerlegt und nichts übersehen.
            - Version 0.95 definiert.
10. 12. 00: - Bugs beim Löschen mit Strg-Y (Zeile löschen) entfernt.
            - Beim Ausrücken wurde der ausgewählte Text erratisch geändert
              (genauer gesagt wurde bei einer Subtraktion nicht geprüft,
              ob das Ergebnis und damit SelLength - der markierte Text -
              kleiner als Null wird).
            - Die Absatzfunktionen funktionieren nur, wenn der weiche
              Umbruch ausgeschaltet ist.
16. 12. 00: - Neuer Suchen/Ersetzen-Dialog.
22. 12. 00: - Suchen/Ersetzen mit History.
26. 12. 00: - Version 0.96 definiert.
            - Vereinfachtes Verhalten beim harten Zeilenumbruch (Folgezeilen
              werden nicht mehr aufgefüllt).
27. 12. 00: - Das Umwandeln von Tabulatoren in Leerzeichen funktioniert jetzt
              schneller.
17. 02. 01: - Beim Einfügen von Floskeln wird der Cursor richtig positioniert.
25. 03. 01: - Wenn geschweifte Klammern verwendet werden und darin kein gültiges
              Symsteuerzeichen enthalten ist, wird jetzt die Zeile unverändert
              gedruckt anstatt sie zu verschlucken.
31. 03. 01: - Beim Ausdrucken werden die Bemaßungen nach jedem Seitenvorschub
              neu gesetzt, so daß die Erscheinung hoffentlich nicht mehr
              auftritt, daß sich die Einstellungen nach der ersten Seite
              verändern.
07. 04. 01: - Die Hintergrundfarbe des Editors kann geändert werden.
            - Version 0.97a definiert.
20. 04. 01: - Beim Drucken wird die Kursivschrift gewahrt, wenn ein
              Seitenumbruch kommt. Allerdings nur, wenn die vorherige Seite,
              die die Kursivschrift setzte, auch mitgedruckt wird.
30. 04. 01: - Neue Aufteilung der Funktionen auf die Menüs.
            - Neue Funktion "Anfang des Wortes groß schreiben".
            - Das Textstatistik-Fenster wird jetzt besser positioniert.
20. 05. 01: - Zeichentabelle aufrufbar.
22. 05. 01: - Die Tabulatortaste macht das, was sie soll.
            - Version 0.98 definiert.
20. 04. 01: - Beim Drucken wird die Kursivschrift gewahrt, wenn ein
              Seitenumbruch kommt. Allerdings nur, wenn die vorherige Seite,
              die die Kursivschrift setzte, auch mitgedruckt wird.
30. 04. 01: - Neue Aufteilung der Funktionen auf die Menüs.
            - Neue Funktion "Anfang des Wortes groß schreiben".
            - Das Textstatistik-Fenster wird jetzt besser positioniert.
20. 05. 01: - Zeichentabelle aufrufbar.
22. 05. 01: - Die Tabulatortaste macht das, was sie soll.
            - Version 0.98 definiert.
25. 05. 01: - Bei der Umwandlung von HTML in Text erkennt KS jetzt auch
              erweiterte Absatztags (also nicht nur "<p>", sondern auch
              "<p align=justify>"), wenn es darum geht, Absätze durch Einfügen
              von Leerzeilen zu trennen.
05. 06. 01: - Funktion für das Umwandeln des letzten eingegebenen Zeichens in
              eine HTML-Entity.
10. 06. 01: - Das Zeilennumerieren klappt jetzt richtig.
            - Die Druckroutine verschluckt nicht mehr die letzte Seite.
            - Hilfestellung aktualisiert.
            - Version 0.98a definiert.
13. 06. 01: - Löschen mit Strg-Y funktioniert jetzt besser und schneller.
            - Die Option "Nachfragen" beim Ersetzen eingebaut.
            - Bei MassReplace gibt es auch die Option "U" (ohne Nachfrage
              ersetzen).
25. 06. 01: - Mit Strg-F7 kann man Zeilen quoten.
            - Man kann festlegen, ob bei Auffülltexten die ersten und letzten
              Zeilen, wenn sie leer sind, auch mit Auffüllungen bedient werden.
01. 07. 01: - Beim Öffnen einer zweiten Instanz wird der augenblickliche Text
              geladen.
07. 07. 01: - Die Logik zwischen Strg-H und Shift-Strg-F9 verändert. Mit Strg-H
              schaltet man den harten Zeilenumbruch ein und aus; mit
              Shift-Strg-F9 legt man die Umbruchspalte sowohl für den
              automatischen Zeilenumbruch als auch für das Formatieren von
              Absätzen fest.
            - Version 0.98b definiert.  
            - Der Fokus beim Datei-Öffnen-Dialog liegt bei der Dateiliste.
09. 09. 01: - Die Vorgabe "Spaltentrennlinie" wird gespeichert.
            - Beim mehrspaltigen Druck werden jetzt auch die Punktkommandos
              berücksichtigt.
05. 02. 02: - Beim Numerieren von Zeilen gibt es einige zusätzliche 
              Optionen.
            - Neue Textladeroutine, die nicht mehr "Readln", sondern eine 
              binäre Schraddelroutine verwendet und dabei Unixtexte, 
              Mactexte und verschiedene andere häßliche und völlig 
              überflüssige Formate in das schöne saubere Windowsformat 
              konvertiert.
            - Version 0.98d definiert.
10. 03. 02: - Beim Konvertieren von Text in HTML kann man jetzt auch
              zusätzliche Zeilen für das -Segment im HTML-Dokument
              eingeben, zum Beispiel für CSS-Links.
10. 09. 02: - Die Steuerzeichen S+, S-, B+ und B- werden beim Drucken ignoriert.
24. 09. 02: - Version 0.98e definiert.
16. 10. 02: - Auch das dänische ö und das "aa" werden 
              jetzt korrekt in HTML konvertiert.
25. 11. 02: - Einen Bug korrigiert, der dazu führte, daß die zusätzlichen
              Zeilen für das <head>-Segment bei Neudefinition nicht ersetzt,
              sondern immer länger wurden.
10. 12. 02: - Massreplace überarbeitet. Jetzt ist es möglich, die Zeichentabelle
              auch im Dialogfenster für "Mehrfach ersetzen" aufzurufen.
10. 12. 02: - Version 0.98f definiert.
27. 01. 03: - Text verrücken.
            - Drucken: Kopfzeilen auf erster Seite/nicht auf erster Seite,
              Fußzeilen auf erster Seite/nicht auf erster Seite.
            - Abspeichern der Vorgaben für Kopf- und Fußzeilen in Ini-Datei.
28. 01. 03: - Kommando: Entfernen aller Punktkommandos.
            - Beim Ausschneiden eines Textrechtecks landet der Inhalt in der
              Zwischenablage. Beim Einfügen eines Textrechtecks ist es jetzt
              möglich, zwischen Leerzeichen und dem Inhalt der Zwischenablage
              zu wählen.
29. 01. 03: - %G in der Randzeile steht für "Gesamtzahl der Seiten".
            - %N wird in einer Fußzeile auf der letzten Seite nicht ausgeführt.
            - %K bewirkt, daß die Randzeile in 75%iger Schriftgröße gedruckt
              wird.
            - Version 0.98g definiert.  
25. 02. 03: - %K hatte einen Fehler: Die verkleinerte Fußzeile wurde zu hoch
              gedruckt.
18. 03. 03: - Bei %N auf der letzten Seite wird die gesamte Fußzeile nicht
              gedruckt, unabhängig davon, ob man auf jeder Seite eine Fußzeile
              will oder auf der letzten Seite nicht.
            - Version 0.98h definiert.  
20. 07. 03: - Hardtextload so umgeschrieben, daß auch read-only-Dateien gelesen
              werden können.
25. 07. 03: - Mit /b in der Kommandozeile kann ein Read-Only-Modus gestartet
              werden, der auch ein Speichern der Dateien nicht erlaubt.
            - Im Hilfemenü befindet sich ein Taschenrechner.
17. 08. 03: - BAK-Dateien sind optional. Außerdem Warnung bei Überschreiben
              existierender Dateien optional möglich.
09. 09. 03: - Beim Einfügen von Dateien in einen Text wird jetzt das
              Verzeichnis nicht mehr dauerhaft auf das Verzeichnis gewechselt,
              in dem sich die eingefügte Datei befindet.
13. 09. 03: - Version 0.99 definiert.